Registrierung Mitglieder Moderatoren User-Landkarte Suche FAQ Startseite  

Herz aus Glas » Glasblasen » Wie macht man eigentlich... » Trichterbecher » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Perlmarie Perlmarie ist weiblich   Zeige Perlmarie auf Karte
Süßer Marienkäfer




Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 46
Ich mache: Perlen, Glasblasen

Trichterbecher Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,

kann mir jemand sage, wie ich solche Becher herstellen kann.
Vielen Dank Euch im Voraus und

lieben Gruß
Marie

__________________

www.yggdrasil-online.de
Hier findet Ihr Metalldrähte, Halbfabrikate, Glas, Werkzeuge und Zubehör

22.04.2013 06:42 Perlmarie ist offline Email an Perlmarie senden Homepage von Perlmarie Beiträge von Perlmarie suchen Nehmen Sie Perlmarie in Ihre Freundesliste auf
glasmax glasmax ist männlich
Schillernder Hirschkäfer




Dabei seit: 14.11.2011
Beiträge: 86
Ich mache: Kelche,Vasen,Figuren,Objekte u
Spezialität: Glas blasen
Brenner: Arnold "Zenit" 40

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Marie,

Diese Form gehöhrt zu denen,die mit am schwierigsten zu machen sind.
Es kommt natürlich auch drauf an,wie genau und wie gross das Ganze sein soll.Ich meine damit,ob z.B. die Wandstärke überall (einigermassen) gleich sein soll.

Als erstes musst Du Dir einen Rohling,eine sog "Spitze" aus einem Rohr machen. So wie hier :

http://www.youtube.com/watch?v=8no68RxYpNo

Als nächstes wird diese Spitze durch eine Kombination aus aufblasen und ziehen zum Trichter geformt. Ungefähr wie hier :

http://www.youtube.com/watch?v=lBBqkex3VXI

Ich habe schon viele Kelche gemacht aber ich habe leider grad kein eigenes Video,in dem man sehen kann,wie diese Form gemacht wird.
Die "einfachste" Variante ist,ein Rohr mit entsprechend grossem Durchmesser wie im ersten Video gezeigt,zunächst zu der von Dir gewünschten Form auszuziehen ohne dass geblasen wird.
Dann die obere Seite öffnen,Rand formen und dann unten die Spitze (Puntie) abschmelzen. Fertig !

Hoffe,dass ist einigermassen verständlich.

lG
Axel

__________________
www.artglassmax.vpweb.de

23.04.2013 15:10 glasmax ist offline Email an glasmax senden Homepage von glasmax Beiträge von glasmax suchen Nehmen Sie glasmax in Ihre Freundesliste auf
Perlmarie Perlmarie ist weiblich   Zeige Perlmarie auf Karte
Süßer Marienkäfer




Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 46
Ich mache: Perlen, Glasblasen

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Axel,

wenn ich das so lese und sehe wird es das Beste sein, Du kommst mich besuchen und wir machen es zusammen smile

Also ich werde wohl erstmal ein bisschen rumwurschteln um ein Gefühl dafür zu bekommen und dann ... na mal sehen
Auf jeden Fall bin ich unglaublich gespannt!

Vielen Dank für Deine Info und einen
lieben Gruß
Marie

__________________

www.yggdrasil-online.de
Hier findet Ihr Metalldrähte, Halbfabrikate, Glas, Werkzeuge und Zubehör

23.04.2013 16:20 Perlmarie ist offline Email an Perlmarie senden Homepage von Perlmarie Beiträge von Perlmarie suchen Nehmen Sie Perlmarie in Ihre Freundesliste auf
glasmax glasmax ist männlich
Schillernder Hirschkäfer




Dabei seit: 14.11.2011
Beiträge: 86
Ich mache: Kelche,Vasen,Figuren,Objekte u
Spezialität: Glas blasen
Brenner: Arnold "Zenit" 40

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo noch mal!

Was willst Du denn mit den Teilen machen?
Es gibt da evtl doch noch Möglichkeiten.Dazu bräuchte ich aber noch ein parr Infos.

-Willst Du die Teile selbst am Brenner weiterbearbeiten?
-Wie viele bräuchtest Du?
-Welche Grösse?
-Wie gleich müssen sie sein?

Wenn Du diese Trichter nicht am Brenner oder im Ofen weiterbearbeiten möchtest,könntest Du ja evtl industriell gefertigte Sektgläser kaufen und diese dann abschneiden.

Wenn du sie allerdings am Brenner verarbeiten willst,sollten sie natürlich am besten aus Boro sein.Da besteht dann die Möglichkeit,dass Du sie Dir von einem Glasbläser anfertigen lässt,der sie Dir zuschickt.

lG,Axel

__________________
www.artglassmax.vpweb.de

26.04.2013 13:01 glasmax ist offline Email an glasmax senden Homepage von glasmax Beiträge von glasmax suchen Nehmen Sie glasmax in Ihre Freundesliste auf
Perlmarie Perlmarie ist weiblich   Zeige Perlmarie auf Karte
Süßer Marienkäfer




Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 46
Ich mache: Perlen, Glasblasen

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Axel,
der abgebildete Becher ist ein Replikat nach einem Fund aus der Wikingerzeit:

"Diese zeitlos schöne Replik eines wikinger-zeitlichen Sturzbechers, auch Trichterbecher genannt, wurde originalgetreu nach einem historischen Fund - aus dem 9. Jh. aus der Wikinger-Stadt Haithabu stammend - meisterlich aus böhmischen Waldglas gefertigt.
Trichterbecher wie diese waren während der Wikinger-Zeit weit verbreitet und galten als die Trinkgefäße der wikinger-zeitlichen Oberschicht, denn Trichterbecher waren in jener Zeit ungemein kostbar und regelrechte Prestigeobjekte.
Funde von Trichterbechern sind nicht nur aus Haithabu, sondern auch aus Birka und anderen Wikinger-Siedlungen in Skandinavien und England bekannt.
Der Trichterbecher musste in einem Zug gelehrt werden und wurde dann gestürzt vor sich auf den Tisch abgestellt - daher auch der Name Sturzbecher."

Das original ist aus grünem Glas (Waldglas), ich möchte diese auch gerne replizieren können. in erster Linie für unser eigenes Lager (zum angeben *lach).

Ich werde erstmal versuchen aus einer geblasenen Kugel ein oval zu machen und dann mal sehen inwieweit ich es verformen, öffnen kann. Ich muss einfach probieren, derzeit stelle ich es mir extrem schwierig vor.
Vielen Dank für Deine unterstützung und
lieben Gruß
Marie

__________________

www.yggdrasil-online.de
Hier findet Ihr Metalldrähte, Halbfabrikate, Glas, Werkzeuge und Zubehör

26.04.2013 17:18 Perlmarie ist offline Email an Perlmarie senden Homepage von Perlmarie Beiträge von Perlmarie suchen Nehmen Sie Perlmarie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH